Lösungsorientierte Psychotherapie

Die lösungsorientierte Therapie geht auf die Arbeit von Milton Erickson zurück, dem Begründer der modernen kooperativen Hypnotherapie.

Der lösungsorientierte Ansatz basiert auf der Beobachtung, dass eine reine Problemfokussierung (indem man nach den Ursachen und Auslösern des Problems
schaut) nicht ausreicht, um ein Problemerleben nachhaltig zu verändern.

Wie bei einer Reise, ist es gut zu wissen, wo die Reise hingehen soll, zumindest,
in welche Richtung man sich bewegen will.

Entsprechend gilt für die therapeutische Arbeit in der Praxis Ralf Savelsberg,
dass es neben der Problemanalyse wichtig ist, die Aufmerksamkeit in die Zukunft zu richten, in eine Zeit, in der das Problem gelöst ist, um Lösungsschritte erkunden zu können.

Wollen Sie mehr erfahren über lösungsorientierte Psychotherapie, dann lesen Sie hier weiter: